RegionalFernwettkampf

 

April 2021 – wir befinden uns im zweiten Jahr einer weltweiten Pandemie, die den Breiten- und Freizeitsport weitestgehend zum Erliegen gebracht hat.

Während im Sommer 2020 unsere Außenanlagen sich noch eines breiten Interesses erfreuten, war der Winterhallenbetrieb bereits wieder Geschichte, bevor er erst richtig beginnen konnte. Wettkampftermine für das neue Jahr wurden zunächst verschoben, um dann schließlich abgesagt werden mussten. Die Infektionsraten waren einfach zu hoch. Wer nicht gerade einigermaßen kälteresistent war, musste den Winter auf der Couch verbringen oder die neu gewonnene Zeit mit Kraft- und Ausdauertraining überbrücken. Die ersten Sonnenstrahlen ließen schließlich zwischenzeitlich zunächst auch ein Techniktraining im Freien zu. An Wettkämpfe war jedoch kaum zu denken.

 

Dem wollen wir entgegentreten.

 

Ein Team aus Zwickau und Rostock entwickelte ein Konzept zur Durchführung von RegionalFernwettkämpfen unter CORONA-Bedingungen.

Während sich der DBSV 1959 e.V. als unser Dachverband mit Händen und Füßen dagegen wehrte, entstand ein Programm, nach dem es auch unter einer komplizierten und sehr differenzierten epidemiologischen Lage ortsbezogen möglich sein könnte, den Wettkampfbetrieb übergangsweise als Alternative zu den herkömmlichen Wettkampfformen neu zum Leben zu erwecken.

 

Das Ergebnis könnt ihr hier nachlesen: RegionalFernwettkampf in Rostock


Euer Interesse könnt Ihr bereits jetzt mit einer vorläufigen Teilnahmemeldung entsprechend dem vorgeschlagenen Muster unter der Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an die Abteilung Bogensport des ESV Lokomotive Rostock 1948 e.V. richten:

 

Name, Vorname
 
PLZ, Wohnort, Straße, Hausnummer
 
Geburtsjahr
 
eMail-Adresse
 
Wettkampfklasse
 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Angaben zur Person werden zwingend für eine Antragstellung bei der Stadtverwaltung Rostock, zur Bestimmung der Altersklasse und zur Kommunikation benötigt und ausschließlich zu diesen Zwecken erhoben.
Soweit die organisatorischen Vorarbeiten und das Genehmigungsverfahren bei den zuständigen örtlichen Behörden abgeschlossen sind, erfolgt die Bestätigung für eine Teilnahme am 1. RegionalFernwettkampf in Rostock. Mit der Teilnahmemeldung erklärt ihr euch mit einer Veröffentlichung der Wettkampfergebnisse auf Landes- und Vereinsebene einverstanden.